Zurück zu Nachrichten

Nokian Heavy Tyres erweitert das Angebot der erfolgreichen CT-Reihe um vier neue Größen für schwerste Ladungen

Nokian Heavy Tyres, einer der weltweit führenden Reifenhersteller für Forstmaschinen, erweitert das Angebot der Nokian CT-Reihe um vier neue Größen. Nach der Produkteinführung des CT-Reifens in der Dimension 650/55R26.5 auf der Landtechnik-Messe Agritechnica vor drei Jahren wurde er von Kunden sehr gut bewertet. Dank seiner Vielseitigkeit wird er für schwerste Ladungen unter schwierigen Bedingungen wie welligem Gelände, auf Baustellen oder im Landwirtschaftssektor eingesetzt. Nun sind die CT-Reifen auch in den Größen 560/60R22.5, 600/50R22.5, 600/55R26.5 und 600/60R30.5 verfügbar.

Nokian CT

  • Der Nokian CT verfügt über eine extrem hohe Tragfähigkeit und wird unter schwierigen Bedingungen auf Baustellen und im Landwirtschaftssektor eingesetzt.
  • Seit drei Jahren gehört der Nokian CT zu den weltweit führenden Reifen in dieser Kategorie und überzeugt mit hoher Lebensdauer, Durchstichfestigkeit und niedrigem Geräuschpegel.

 

16.01.2017, Nürnberg – Nokian Heavy Tyres, einer der weltweit führenden Reifenhersteller für Forstmaschinen, erweitert das Angebot der Nokian CT-Reihe um vier neue Größen. Nach der Produkteinführung des CT-Reifens in der Dimension 650/55R26.5 auf der Landtechnik-Messe Agritechnica vor drei Jahren wurde er von Kunden sehr gut bewertet. Dank seiner Vielseitigkeit wird er für schwerste Ladungen unter schwierigen Bedingungen wie welligem Gelände, auf Baustellen oder im Landwirtschaftssektor eingesetzt. Nun sind die CT-Reifen auch in den Größen 560/60R22.5, 600/50R22.5, 600/55R26.5 und 600/60R30.5 verfügbar.

„Die Güter, die im Landwirtschaftssektor auf den Feldern und auf Straßen transportiert werden, werden zunehmend größer und schwerer. Unsere Kunden nutzen ihre Fahrzeuge nicht nur im Agrarsektor, sondern setzen sie auch oft im Baubereich ein. Herkömmliche Reifen für die landwirtschaftliche Nutzung halten dieser extremen Last nicht stand oder werden schnell verschlissen – sei es aufgrund der schnellen Abnutzung oder des hohen Durchstichrisikos. Dank seiner Flexibilität wird der Nokian CT in all diesen Bereichen eingesetzt“, betont Tero Saari, Project Manager bei Nokian Heavy Tyres.

Hohe Lebensdauer

Großer Pluspunkt des Nokian CT ist seine hohe Lebensdauer. Die Laufflächenoberfläche beträgt zwischen 22 und 27 Millimetern und ist um bis zu 29 Prozent tiefer als vergleichbare Reifen in dieser Kategorie. Die dickere Laufflächenstruktur in Verbindung mit der sehr strapazierfähigen Gummimischung verlängert die Lebensdauer des Reifens erheblich. Der Nokian CT verfügt, zusätzlich zu den bereits vorhandenen zwei Schichten, über drei weitere Stahlschichten, die für einen höheren Schutz gegen Durchstiche sowie mehr Stabilität sorgen. Somit lassen sich auch große Ladungen auf steinigen Oberflächen problemlos transportieren.

Mit seiner breiteren Lauffläche liegt der Nokian CT deutlich stabiler auf der Straße als vergleichbare Reifen in diesem Segment. Das führt beispielsweise zu geringerer Bodenverdichtung und mehr Stabilität beim Entladen eines Anhängers. Zusätzlich werden die Stabilität und der Komfort beim Manövrieren und Lenken von Gülleanhängern oder Erdbewegungsfahrzeugen gewährleistet. Dank der breiteren Lauffläche liegt jedes Fahrzeug solide auf der Straße – ein Traktor kann damit problemlos schwere Lasten ziehen.

Die asymmetrische Blockanordnung des Laufflächenprofils senkt den Geräuschpegel erheblich. Die Profilrillen sind winkelförmig angeordnet und verfügen über sehr gute Selbstreinigungseigenschaften, so dass sich Schlamm und Steine nicht in den Rillen sammeln.

„Unser Ziel war es, einen vielseitigen Reifen zu entwickeln, der sowohl von Landwirten als auch Bauunternehmern eingesetzt wird, weil er dank seiner Zuverlässigkeit und Langlebigkeit für sie wirtschaftlich die beste Wahl darstellt. Unsere Kunden verfügen dank Nokian CT über die Freiheit, ihre Fahrzeuge vielseitig zu nutzen – für schwere Erdbewegungen, auf Straßen und im Gelände – der Nokian CT hält stand“, ergänzt Tero Saari.

6000 Stunden problemlos im Einsatz

Stabilität bei hoher Belastung ist beispielsweise für die Firma A&G Erdbewegung und Transporte aus Düren von unschätzbarem Wert. Das Unternehmen hatte Probleme mit der Haltbarkeit seiner vorherigen Reifen und entschied sich daher für einen Wechsel auf Nokian CT. „Das war vor drei Jahren“, sagt Günter Zens von A&G Erdbewegung und Transporte. „Mittlerweile sind die ältesten CT-Reifen bereits ca. 6000 Stunden im Einsatz – ohne Probleme.“

Zens, der fast ausschließlich im Off-Road-Betrieb tätig ist, schätzt die sehr gute Selbstreinigung des Nokian CT. „Wir fahren viel im weichen Sand. Es ist wichtig, dass der Reifen sich selbst effektiv reinigt. In vielerlei Hinsicht ist der Nokian CT der perfekte Reifen für uns. Unsere voll beladenen Tridem-Anhänger, gezogen von einem schweren Fendt- Traktor, kommen auf ein Gewicht von 60 Tonnen. Doch auch mit diesen extremen Gewichten hat der Nokian CT keinerlei Probleme. Der Abrieb ist ausgezeichnet, bei Stabilität, Selbstreinigung und Pannensicherheit spielt der Reifen in seiner eigenen Liga“, fügt Zens noch hinzu.

Verfügbarkeit

Der Nokian CT ist ab sofort in den folgenden neuen Größen verfügbar:

560/60R22.5
600/50R22.5
600/55R26.5
600/60R30.5

Ursprüngliche Dimension, vorgestellt vor drei Jahren auf der weltweit größten Landtechnik-Messe Agritechnica: 650/55R26.5

Hochauflösendes Bildmaterial
www.nokiantyres.com/nokian_ct_photos

Für weitere Informationen
www.nokiantyres.com/flotation

Weitere Links:

Facebook: www.facebook.com/nokianheavytyres 
Twitter: https://www.linkedin.com/company/nokian-tyres-plc 
YouTube: https://www.linkedin.com/company/nokian-tyres-plc 
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/nokian-tyres-plc

Nokian Tyres Deutschland 
Nokian Reifen GmbH 
Neuwieder Straße 14 
90411 Nürnberg 
Germany

Thorsten Herzog, Geschäftsführer Nokian Tyres Deutschland Tel. +49 911 52 755 150 E-Mail: thorsten.herzog@nokiantyres.com

Nokian Heavy Tyres
André Kuhn Verkaufsleiter Deutschland, Tel. +49 911 52 755 0 E-Mail: Andre.Kuhn@nokiantyres.com

Pressekontakt:

Darina Steinberger, Senior PR Manager Weber Shandwick
Tel: +49 89 380179 56 
E-Mail: DSteinberger@webershandwick.com

Über Nokian Heavy Tyres

Nokian Heavy Tyres ist der weltweit führende Reifenhersteller für Forstmaschinen. Seit den 1960er Jahren hat das Unternehmen spezielle Reifen für skandinavische Kurzholz-Forstmaschinen entwickelt. Das Sortiment beinhaltet Forstmaschinenreifen für Kurzholz-Forstmaschinen und Langholzernter wie Skidder und umfasst außerdem Spezialreifen für Traktoren, die teilweise oder hauptsächlich im Forsteinsatz genutzt werden. Die Produkte sind für ihre extrem hohe Qualität bekannt, die dem Benutzer viele Betriebsstunden und eine zuverlässige Funktion in unterschiedlichen forstwirtschaftlichen Umgebungen gewährleistet. Nokian Heavy Tyres Ltd. ist Teil der Nokian Tyres plc. Gruppe. Die Produktpalette von Nokian Heavy Tyres umfasst Reifen für Forstmaschinen, Spezialreifen für landwirtschaftliche Maschinen und Reifen für Maschinen, die an unterschiedlichen Orten eingesetzt werden, wie in Häfen und Terminals, im Bergbau, für Erdbewegungen und bei der Straßeninstandhaltung.

Weitere Informationen: www.nokianheavytyres.de

Über Nokian Tyres

Nokian Tyres wurde 1988 gegründet, aber die Wurzeln des Unternehmens reichen bis 1898 zurück, als Suomen Gummitehdas Oy (Finnisches Gummiwerk) gegründet wurde. Das Unternehmen ist der nördlichste Reifenhersteller der Welt und bietet Reifen für sicheres Fahren unter anspruchsvollen Bedingungen. Diese innovativen Reifen für PKW, LKW und Schwermaschinen werden vor allem überall dort geschätzt, wo widrige Bedingungen in Schneegebieten und extreme Jahreszeiten besondere Anforderungen an die Leistungsfähigkeit eines Reifens stellen.

2015 betrug der Nettoumsatzerlös von Nokian Tyres 1,4 Mrd. Euro. Das Unternehmen hatte Ende des Jahres 4400 Mitarbeiter. Die Nokian Tyres Aktien sind im NASDAQ Helsinki notiert. Die Produktionsanlagen befinden sich in Finnland und Russland. Die Produktentwicklung sowie die Prototypenfertigung erfolgen am Hauptsitz in Nokia in Finnland. Alle Produkte werden mit dem Ziel der nachhaltigen Sicherheit und Umweltfreundlichkeit während des ganzen Produktlebenszyklus entwickelt.

Weitere Informationen: www.nokiantyres.de